Inkrafttreten der Datenschutzrichtlinie

11. Oktober 2018.
Datenschutzrichtlinie – Archiv

Einführung

DigiCert, Inc. und ihre Tochtergesellschaften („DigiCert“, „DigiCert Group“, „wir“ oder „uns“ usw.) verpflichten sich, die Daten ihrer Website-Besucher („Sie“) und Kunden („Sie“ oder „Kunden“) und Mitarbeiter oder Kundenvertreter („Sie“ oder „Einzelpersonen“) zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie wurde daher von DigiCert erarbeitet, um die Website-Besucher, Kunden und Einzelpersonen darüber zu informieren, wie personenbezogene Daten oder Nutzungsinformationen von DigiCert erfasst, genutzt, weitergegeben oder anderweitig verarbeitet werden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Websites im Eigentum von von DigiCert und solche die von DigiCert betrieben werden (gemeinsam als „Websites“ und individuell als die „Website“ bezeichnet), also jede Website im Eigentum von DigiCert bzw. die von DigiCert betrieben wird). Diese Datenschutzrichtlinie betrifft auch die Bereitstellung von Website- und anderen Zertifizierungsdiensten von DigiCert sowie alle Verhandlungen mit natürlichen Personen, die Vertreter unserer Kunden sind (die „Validierungsdienste“ oder „Zertifikate“).

DigiCert ist ein in den USA gegründetes Unternehmen mit Hauptsitz an folgender Adresse: 2801 North Thanksgiving Way, Suite 500, Lehi, Utah 84043.Für den Zweck der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer anwendbarer Datenschutzgesetze sind wir der Datenverantwortliche von personenbezogenen Daten, die über unsere Website eingeholt werden. Wir sind auch der Datenverantwortliche bezüglich personenbezogener Daten, die wir von Kunden erhalten, entweder direkt oder über Wiederverkäufer.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der EU oder in der Schweiz haben, können Sie sich bei Bedarf an unsere Kontaktperson für Datenschutz bei Digicert Ireland Ltd. als unseren Vertreter für Europa wenden (zusätzlich zu oder anstelle unserer globalen Hauptsitze), falls Sie Probleme im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über unsere Website haben sollten (die Kontaktdaten finden Sie weiter unten).

Von DigiCert erhaltene Informationen

  • Über unsere Website:Wir erfassen Daten wie beispielsweise den Namen, die Organisation und E-Mail-Adresse von Besuchern unserer Website und Kunden, die diese Informationen freiwillig über unsere Website, E-Mail, Instant Chat, durch Erstellen eines Kontos oder anderweitig zur Verfügung stellen,umSoftware herunterzuladen oder um Fragen zum Verkauf oder Support-Anfragen zu übertragen.
  • Von Kunden: Kunden fordern DigiCert-Zertifikate über die Website von DigiCert (das „Konto“) an oder über anderweitigen Kontakt mit DigiCert oder seinen Wiederverkäufern. Beim Übermitteln einer Anfrage stellen Kunden DigiCert die folgenden Informationen über Einzelpersonen zur Verfügung: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse und amtlich ausgestellten Ausweis (eventuell mit weiteren Informationen, je nach Ausweis).

Wenn Kunden DigiCert personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, bestätigen Sie damit, dass sie die betreffenden Daten im Einklang mit Datenschutzgesetzen erfasst und verarbeitet haben und dass sie die Einzelpersonen entsprechend informiert haben, dass ihre personenbezogenen Daten DigiCert zur Verfügung gestellt wurden. DigiCert verarbeitet Daten dieser Art im Einklang mit den Anweisungen der Kunden sowie in Übereinstimmung mit den Branchenstandards für die Austellung digitaler Zertifikate („Branchenstandards“).

Nutzung von Daten

Wir verwenden Ihre Informationen für folgende Zwecke:

  • Verfügungsstellung von Produkten und Dienstleistungen / Live-Chat/ Vertrieb/Support: In dem legitimen Maße, das erforderlich ist, um unsere Produkte und Services zu vermarkten, Auftragsbestätigungen zu versenden, auf Kundenserviceanfragen zu reagieren, Verkaufsfragen und Bedarf an technischem Support an den Chat-Service weiterzuleiten, Bestellungen abzuwickeln wie auch der Verwendung dieser Informationen zur Überprüfung der Identität eines Kunden oder zur Kontaktaufnahme mit Kunden, um über Support-Fragen, Verlängerungen und Kauftransaktionen von Produkten und Services zu sprechen.
  • Marketing:Wir verwenden Ihre Informationen soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, um Werbe-E-Mails zu versenden (mit Ihrem Einverständnis, sofern dies gesetzlich erforderlich ist). Diese E-Mails enthalten Beacons, die Informationen über die E-Mail an DigiCert zurückmelden. Dies wird in unserer Cookie-Richtlinie genauer erläutert. Diese Art von Rückverfolgung ermöglicht es DigiCert, die Wirksamkeit von Werbe- und Marketingkampagnen zu beurteilen. Die Empfänger können den Erhalt von Werbemitteilungen von DigiCert ablehnen, indem sie die in jeder E-Mail enthaltenen Anweisungen zur Ablehnung befolgen oder sich per E-Mail an privacy@digicert.com wenden. DigiCert beauftragt in manchen Fällen Drittanbieter, mit denen eine Vertraulichkeitsvereinbarung besteht, mit dem Versenden von Werbe-E-Mails. DigiCert erlaubt jedoch keinem Drittanbieter, die von DigiCert zur Verfügung gestellten oder im Auftrag von DigiCert eingeholten Kundendaten für andere Zwecke zu verwenden. Wer eine unerwünschte E-Mail im Zusammenhang mit Produkten und Services von DigiCert erhält, sollte die gesamte Nachricht einschließlich der Header an privacy@digicert.com weiterleiten.
  • Validierungsdienste: DigiCert verwendet die von Kunden zur Verfügung gestellten Informationen zum Ausführen von Validierungsdiensten im Einklang mit Branchenstandards. DigiCert verwendet diese Informationen wie folgt: (1) zum Ausführen von Aufträgen mit Kunden, die natürliche Personen sind; (2) basierend auf dem legitimen Interesse von DigiCert, um Kunden, die juristische Personen sind, Dienstleistungen zu erbringen und (3) basierend auf dem legitimen Interesse von Kunden, von DigiCert Zertifikate ausstellen zu lassen.

Details zu den Bedingungen bezüglich der Anforderung und Ausstellung von Zertifikaten finden Sie in der Vereinbarung zu Zertifikatsdiensten von DigiCert.

  • Beratende E-Mails: Kunden mit aktivem Kundenkonto erhalten von DigiCert beratende E-Mails mit Support- und Sicherheitsupdates zu Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens, sofern dies für die Erfüllung unserer Verträge mit Kunden erforderlich ist. Beratende E-Mails werden verwendet, um auf Anfragen zu antworten, um Anfragen zu beantworten, Support- und Validierungsservices zu erbringen, Upgrade-Informationen und Sicherheitsupdates bereitzustellen und Kunden über bestellte Produkte und Services zu informieren. Da beratende E-Mails wichtige Informationen zur Nutzung und Sicherheit der Produkte und Services von DigiCert enthalten, können Kunden den Erhalt von beratenden Service-E-Mails nicht ablehnen, solange ihr Kundenkonto aktiv ist. DigiCert arbeitet in manchen Fällen mit Drittanbietern zusammen, um diese Mitteilungen zu versenden. Für diese gelten ebenfalls die unter dem Titel „Marketing“ oben erwähnten Einschränkungen.
  • Informationen zur technischen Nutzung: Da es in unserem legitimen Interesse ist, sicherzustellen, dass unsere Website korrekt funktioniert, indem wir die Nutzung personalisieren, Nutzungsaktivitäten und Trends beobachten und für die Sicherheit der Website sorgen, erfassen wir bei Ihrem Besuch der Website die Informationen, die uns von Ihrem Computer, Mobiltelefon oder anderen Zugriffsgerät übermittelt wird. Zu diesen Informationen zählen unter anderem: Ihre IP-Adresse; Geräteinformationen, z. B. Identifikator, Name und Art des Betriebssystems; Informationen zum Mobilfunknetz; Standard-Internetinformationen wie beispielsweise Ihr Browsertyp und die Seiten, die Sie auf unserer Website aufrufen.
  • Kundenanalysen: Es ist in unserem legitimen Interesse, von Kunden bereitgestellte Informationen zu analysieren, um Verkaufsangaben, demografische Daten, die Nutzung der Produkte und verwandte Analysen zu verfolgen, damit wir unser Produktangebot, das zielgerichtete Marketing und die Vertriebsressourcen verbessern können. Wir erstellen Berichte und Datenanalysen, die intern mitgeteilt werden und von Zeit zu Zeit auch mit externen Dienstleistern geteilt werden, die zur Einhaltung strenger Vertraulichkeit verpflichtet sind und die Informationen, welche ihnen von uns zur Verfügung gestellt werden, nur für die Bereitstellung von Dienstleistungen, die von uns genehmigt sind, verwenden dürfen.

Cookies und Tracking-Technologien

DigiCert verwendet Cookies, Webbeacons und Protokolldateien, um technische Informationen über Website-Besucher zu erfassen, zu analysieren und zu speichern. Diese Informationen umfassen die IP-Adresse, den Browsertyp, den Internet-Dienstanbieter, die weiterleitende Seite, das Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und Clickstream-Daten (also Daten über die Seiten, die Sie auf unserer Website besuchen). Diese Informationen werden verwendet, um den Service von DigiCert zu optimieren und das Erlebnis der Website-Besucher von DigiCert zu verbessern. Weitere Informationen über die auf unserer Website verwendeten Cookies, von uns für die Erfassung solcher Informationen genutzte Drittanbieter sowie Berichte, die wir auf Grundlage der Nutzung von Tracking-Technologien erhalten, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser steuern. Wenn Sie Cookies jedoch deaktivieren, kann dies Ihre Nutzung bestimmter Merkmale oder Funktionen auf unserer Website oder unseres Service einschränken und Ihr Website-Erlebnis beeinträchtigen. Um Flash-Cookies zu verwalten, klicken Sie bitte hier.

Wir nutzen die Dienste eines Drittanbieters, um Werbung auf unserer Website anzuzeigen oder unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unserexterner Partner nutzt Technologien wie Cookies zur Erfassung von Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website und auf anderen Websites, um Ihnen Werbung basierend auf Ihren Surfaktivitäten und Interessen anzuzeigen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Informationen zur Schaltung von interessenbezogener Werbung genutzt werden, können Sie sich abmelden, indem Sie hier klicken (oder wenn Sie in der EU/Schweiz ansässig sind, klicken Sie hier). Bitte beachten Sie, dass Sie sich damit nicht von der Schaltung von Werbeanzeigen abmelden – Sie melden sich lediglich vom Erhalt personalisierter Werbeanzeigen ab, erhalten jedoch weiterhin allgemeine Werbung.

Weitergabe von Daten an Dritte

DigiCert offenbart ggf. öffentlich in ein ausgestelltes Zertifikat eingebettete Informationen, um im Einklang mit Branchenstandards die vertraglich mit dem Kunden vereinbarten Dienste zu erbringen.

Beim Erbringen seiner Dienstleistungen nutzt DigiCert Drittanbieter, um Informationen zu bestätigen oder zu ergänzen, die vom Kunden erhalten wurden, einschließlich Informationen über Einzelpersonen. DigiCert verwendet solche Informationen von Drittanbietern ausschließlich zum Zweck seiner Validierungsdienste auf Grundlage des legitimen Interesses von DigiCert und des Kunden, um Dienstleistungen zu erbringen und ein Zertifikat auszustellen.

Personenbezogene Daten werden niemals von DigiCert verkauft oder Dritten bereitgestellt, außer um DigiCert zu helfen, seine Kunden und Website-Besucher zu bedienen. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten einschließlich dieser Kategorien von Empfängern:

  • IT-Dienstanbieter, die uns SaaS-Dienste erbringen, einschließlich Salesforce, das für uns Informationen zu unserem Kundenbeziehungsmanagement speichert;
  • Marketinganbieter, Werbetreibende und Werbenetzwerke, welche die Daten brauchen, um Ihnen Werbung zu unseren Produkten zu senden und Ihnen und anderen relevante Werbeanzeigen anzuzeigen;
  • Analytik- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung der Website helfen;
  • Softwaredienste für Chat-basierten Support, die es den Benutzern erlauben, Informationen einzugeben, einschließlich einer E-Mail-Adresse, um Support anzufordern und ihr Problem zu klären; und
  • Kreditkarten- und Zahlungsanbieter, die uns bei der Verarbeitung von Zahlungen helfen (beachten Sie, dass wir die angegebenen Kreditkartendaten nicht speichern).

Falls gesetzlich erforderlich, gibt DigiCert Ihre Daten an Vollzugsbehörden, Behörden oder andere Organisationen weiter, unter anderem zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit oder Vollzugsbehörden, oder wenn wir in gutem Glauben annehmen, dass die Nutzung zu folgenden Zwecken angemessen erforderlich ist:

  • Befolgen von Rechtspflichten, Verfahren oder Anfragen;
  • Durchsetzen unserer Bedingungen und anderer Vereinbarungen einschließlich der Ermittlung entsprechender potenzieller Verletzungen;
  • Erkennung, Verhütung oder andere Thematisierung von Sicherheits-, Betrugs- oder technischen Angelegenheiten oder
  • Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von DigiCert, seinen Benutzern, Drittanbietern oder der Öffentlichkeit, sofern dies rechtlich erforderlich oder gestattet ist.

Ihre Informationen werden von DigiCert auch in folgenden Fällen Dritten offengelegt:

  • SolltenwirGeschäftsbereiche oder Vermögenswerte verkaufen; in diesem Fall legen wir Ihre Daten dem künftigen Käufer des Geschäftsbereichs oder Vermögenswerts offen oder
  • wenn wir oder im Wesentlichenunsere gesamten Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden; in diesem Fall zählen die von uns innegehabten Informationen über unsere Benutzer zu den übertragenen Vermögenswerten.

Empfehlungen (Referrals)

Wenn Sie unseren Empfehlungsdienst, um Freunde über unsere Website zu informieren, bitten wir Sie, den Namen und die E-Mail-Adresse Ihrer befreundeten Person anzugeben. Wir senden dieser Person automatisch und einmalig eine E-Mail-Einladung, die Website zu besuchen. DigiCert erfasst diese Informationen zu dem alleinigen Zweck, diese einmalige E-Mail zu versenden und den Erfolg des Empfehlungsprogramms nachzuverfolgen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer ihrer Kontakte Ihre personenbezogenen Daten an DigiCert gegeben hat, können Sie sich unter privacy@digicert.com an uns wenden, um uns aufzufordern, diese Daten aus unserer Datenbank zu löschen.

Blogs

Unsere Website enthält öffentlich zugängliche Blogs oder Community-Foren. Informationen, die Sie in diesen Bereichen angeben, können von anderen, die darauf zugreifen, gelesen, erfasst und verwendet werden.

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Blogs oder Community-Foren entfernen möchten, wenden Sie sich bitte an privacy@digicert.com. In manchen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten nicht entfernen. In diesem Fall teilen wir Ihnen dies mit Begründung mit und geben Ihnen ggf. weitere Kontaktinformationen an.

Social Media-Widgets

Die Website enthält Social-Media-Funktionen wie beispielsweise einen Facebook „Gefällt mir“-Button und Widgets sowie Teilen-Buttons oder interaktive Miniprogramme. Diese Funktionen erfassen die IP-Adresse des Benutzers und zeichnen auf, welche Seiten dieser auf der Website besucht hat. Außerdem können sie ein Cookie ablegen, das dafür sorgt, dass die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Social-Media-Funktionen werden entweder von einer Drittpartei oder direkt auf der Website gehostet. Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Unternehmens.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist für DigiCert von größter Bedeutung. DigiCert überträgt personenbezogene Daten, einschließlich sensibler Informationen (wie Kreditkartennummern), ausschließlich mithilfe von TLS (Transport Layer Security). Folgen Sie diesem Link, um mehr über TLS zu erfahren: https://www.digicert.com/ssl/.

Allerdings ist keine Methode der Datenübertragung über das Internet oder der elektronischen Datenspeicherung hundertprozentig sicher. Obwohl DigiCert bemüht ist, wirtschaftlich vertretbare Standards einzuhalten, um personenbezogene Daten zu schützen, können wir keine absolute Sicherheit garantieren. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich an uns unter privacy@digicert.com.

Wir treffen alle sicherheitstechnischen und rechtlichen Vorkehrungen, um die Sicherheit und Integrität der personenbezogenen Daten von Einzelpersonen zu gewährleisten, die wir vom Kunden erhalten; dies umfasst ggf. (i) die Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten; (ii) die Sicherstellung der dauerhaften Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Resilienz von Verarbeitungssystemen und Dienstleistungen; (iii) die zeitnahe Wiederherstellung der Verfügbarkeit und des Zugriffs auf personenbezogene Daten im Falle eines physischen oder technischen Zwischenfalls und (iv) regelmäßiges Testen, Bewerten und Beurteilen der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

Wo speichern wir Ihre Daten?

Die Muttergesellschaft der DigiCert-Gruppe ist in den USA ansässig, und die DigiCert-Website wird in den USA gehostet. Sollten Sie sich außerhalb der USA befinden, werden die über unsere Website an uns übergebenen Informationen in die USA übertragen. Es kann ebenfalls von den USA aus auf Kundendaten und Ihre personenbezogenen Daten zugegriffen werden und diese können in die USA übertragen werden.

Bei Streitigkeiten oder Beschwerden bezüglich der Erfassung, Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch DigiCert können Sie bei DigiCert über privacy@digicert.com eine Beschwerde einreichen. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der EU oder in der Schweiz haben und Ihr Streitfall bzw. Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wurde, oder wenn Sie nicht rechtzeitig eine Antwort erhalten haben, können Sie die Angelegenheit kostenlos an den entsprechenden Datenschutzverantwortlichen für Europa eskalieren. DigiCert verpflichtet sich, mit dem entsprechenden Datenschutzverantwortlichen für Europa zu kooperieren und seine Empfehlung bezüglich Ihrer Daten, die aus der EU bzw. der Schweiz im Zusammenhang mit dieser Website übertragen wurde, zu befolgen. Alternativ können Sie unseren in USA ansässigen externen Schlichter unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request. kostenlos in Anspruch nehmen. Für Personen mit Wohnsitz in der EU oder der Schweiz schränken solche Beschwerden nicht Ihr Recht ein, in dem Land, in dem Sie wohnhaft sind oder arbeiten, bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden einen Anspruch geltend zu machen.

Individuelle Rechte bezüglich personenbezogener Daten

Im Allgemeinen können Kunden oder Einzelpersonen über die DigiCert-Konto Schnittstelle personenbezogene Daten prüfen und aktualisieren und Ungenauigkeiten löschen, indem sie auf der Registerkarte „Account Profile“ (Kontoprofil) auf „Edit“ (Bearbeiten) klicken.

Unter gewissen Umständen haben Einzelpersonen auch die folgenden Rechte:

  • Zugriff und Portabilität: Sie haben das Recht, zu wissen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, und falls dies der Fall ist, auf diese über Sie gespeicherten Daten sowie auf unsere Verarbeitungsmethoden zuzugreifen und zu erfahren, mit wem wir die Daten teilen.
  • Korrektur, Löschung und Beschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, über Sie gespeicherte personenbezogene Daten, die ungenau sind, zu korrigieren und unvollständige Daten vervollständigen zu lassen oder uns aufzufordern, Daten zu löschen, (i) wenn Sie der Auffassung sind, dass ein weiteres Speichern der personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist; (ii) wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage unseres legitimen Interesses verarbeiten und Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen oder (iii) wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten von uns gesetzeswidrig verarbeitet werden. Sie können uns bitten, die Verarbeitung der von uns über Sie gespeicherten Daten ausschließlich auf Speicherzwecke zu beschränken, wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten ungenau sind (während wir die Genauigkeit prüfen); wenn wir die personenbezogenen Daten löschen wollen, da die Verarbeitung unsererseits gesetzeswidrig ist, Sie jedoch eine weitere Speicherung wünschen; wenn wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für Verarbeitungszwecke benötigen, Sie uns jedoch auffordern, die Daten zur Erstellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs zu speichern oder wenn Sie der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unsererseits widersprochen haben und wir Ihren Widerspruch abwägen.

Kunden und Einzelpersonen können DigiCert-Zertifikate nicht direkt bearbeiten. UmInformationen in einem Zertifikat zu aktualisieren, beispielsweise personenbezogene Daten, müssen Kunden oder Einzelpersonen eine Änderungsanfrage über das Kundenkonto einreichen, damit DigiCert die entsprechenden Änderungen eingibt.

  • Widerspruch: Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung von Daten über Sie zu widersprechen, und wir werden Ihre Anfrage prüfen. Geben Sie bitte möglichst viele Details zu Ihrer Begründung an, damit wir prüfen können, ob es ein überzeugendes, vorrangiges Interesse gibt, dass wir solche Daten weiterhin verarbeiten oder wir diese in Bezug auf rechtliche Ansprüche verarbeiten müssen.
  • Kundenreferenzen: Wir zeigen mit vorheriger Genehmigung des Kunden persönliche Empfehlungen von zufriedenen Kunden sowie andere Empfehlungen auf unserer Website an. Kunden, die eine Empfehlung aktualisieren oder löschen möchten, wenden sich bitte an DigiCert unter privacy@digicert.com.
  • Marketing: Sie haben das Recht, uns zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten nicht für Marketingszwecke zu verarbeiten. Sie können Ihr Recht, eine solche Verarbeitung zu verhindern, jederzeit ausüben, indem Sie sich unter privacy@digicert.coman uns wenden.
  • Beschwerden: Sollten Sie sich über die Art und Weise beschweren wollen, wie wir ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, setzen Sie sich bitte im ersten Fall an privacy@digicert.com, damit wir uns mit Ihrer Anfrage befassen können. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der EU oder der Schweiz haben, schränken solche Beschwerden nicht Ihr Recht ein, in dem europäischen Land, in dem Sie wohnhaft sind oder arbeiten, in dem wir Ihrer Auffassung nach gegen Datenschutzgesetze verstoßen haben, bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden einen Anspruch geltend zu machen.

Sie können von diesem Recht Gebrauch machen, indem Sie eine E-Mail an privacy@digicert.com senden oder sich schriftlich an die in dieser Richtlinie aufgeführte Adresse an DigiCert wenden. Bevor wir auf Ihre Anfrage reagieren, bitten wir Sie, Ihre Identitätzu bestätigen. Beachten Sie, dass diese Rechte in ihrer Gesamtheit nur für Personen mit Wohnsitz in der EU und in der Schweiz gelten und den geltenden Gesetzen des Rechtssystems unterliegen, in dem Sie wohnhaft sind. Wo die Ausübung eines bestimmten Rechts des Datensubjekts nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, wird Ihre Anfrage von Fall zu Fall bearbeitet.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir bewahren Ihre Daten wie folgt auf:

  • Kontodaten und für die Validierungsdienste bereitgestellte Daten (auch zum Senden von Beratungs-E-Mails): Solange das Konto aktiv ist und das Zertifikat nicht abgelaufen ist sowie im Einklang mit Branchenstandards, die vorschreiben, dass wir die Daten 7,5 bis 10,5 Jahre (abhängig von dem Typ des mit den Daten verbundenen Zertifikats) nach Schließung des Kontos oder nach Ablauf des Zertifikats aufbewahren müssen. . Darüber hinaus bewahren wir diese nach Schließung des Kontos so lange auf, wie dies zur Verteidigung gegen Rechtsansprüche, zur Lösung von Streitigkeiten oder zur Durchsetzung von Kundenvereinbarungen erforderlich ist.
  • Daten, die für Anpassungszwecke der Marketing- und Weberfahrung erfasst werden: Bis Sie uns benachrichtigen, dass wir Ihre Informationen nicht mehr für Anpassungszwecke der Marketing- und Weberfahrung verwenden sollen, indem Sie dem Erhalt von jeglichen Marketing-E-Mails widersprechen, Ihre Cookie-Einstellungen ändern, indem Sie in der Cookie-Richtlinie nachlesen oder indem Sie sich mit uns unter privacy@digicert.com in Verbindung setzen.

Wenn keine Rechtsgrundlage mehr dafür besteht, dass wir Ihre personenbezogenen Dten aufbewahren, speichern wir Ihre Daten eventuell in zusammengefasster und anonymer Form.

EU-US-Datenschutzschild und Schweiz-US-Datenschutzschild

DigiCert beteiligt sich am EU-US-Datenschutzschild und Schweiz-US-Datenschutzschild und hat seine Compliance mit diesen Rahmenwerken zertifizieren lassen. Wir verpflichten uns, alle personenbezogenen Daten aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) und der Schweiz unter Berufung auf die jeweilige Datenschutzschild-Regelung den jeweils geltenden Grundsätzen der Regelung zu unterstellen. Weitere Informationen über die Datenschutzschild-Regelungen und unsere Zertifizierung finden Sie in der Privacy Shield List des US-Handelsministeriums (U.S. Department of Commerce) hier: https://www.privacyshield.gov.

DigiCert ist für die Verarbeitung empfangener personenbezogener Daten im Rahmen der jeweiligen Datenschutzschild-Regelung verantwortlich und übermittelt diese Daten anschließend an Dritte, die als Vertreter im Namen von DigiCert tätig sind. DigiCert hält für alle Weiterübermittlungen personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz die Datenschutzschild-Grundsätze ein, einschließlich der Bestimmungen in Bezug auf die Haftung bei der Weiterübermittlung.

In Bezug auf die gemäß der Datenschutzschild-Regelungen empfangenen oder übermittelten Daten unterliegt DigiCert den regulatorischen Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen können wir aufgefordert werden, personenbezogene Daten aufgrund rechtmäßiger Anfragen von Behörden offenzulegen, beispielsweise um Anforderungen von nationalen Sicherheits- oder Strafverfolgungsbehörden zu erfüllen.

Wenn Sie ungelöste Fragen zum Datenschutz und zur Datennutzung haben, die wir nicht zufriedenstellend beantwortet haben, wenden Sie sich an unseren Drittanbieter für die Beilegung von Streitigkeiten in den USA (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

Unter bestimmten Bedingungen, die ausführlicher auf der Datenschutzschild-Website unter https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint beschrieben sind, sind Sie möglicherweise berechtigt, ein Schiedsverfahren einzuleiten, wenn andere Verfahren der Streitbeilegung ausgeschöpft wurden.

Anwendbarkeit

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für herunterladbare Software, die über die Websites von DigiCert bereitgestellt wird.

Unsere Website enthält Links zu externen Websites, deren Datenschutzpraktiken sich von den DigiCert-Praktiken unterscheiden können. Wenn Sie auf solchen Websites personenbezogene Daten übergeben, unterliegen diese den jeweils geltenden Datenschutzrichtlinien. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites von Dritten sorgfältig zu lesen, bevor Sie auf solchen Websites Daten angeben.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wenn wir an unseren Informationspraktiken und wesentliche Änderungen vornehmen, aktualisieren wir diese Datenschutzrichtlinie und benachrichtigen die interessierten Parteien (z. B. indem wir auf unserer Startseite eine Benachrichtigung anzeigen oder die betroffenen Personen per E-Mail benachrichtigen). Besucher sollten die Website regelmäßig aufrufen, um sich über Änderungen zu informieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig aufzurufen, um aktuelle Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu erhalten. Überarbeitungen dieser Datenschutzrichtlinie treten 30 Kalendertage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft bzw. im Einklang mit geltenden Gesetzen.

Kontakt

Wenden Sie sich an DigiCert oder an den Ansprechpartner für Datenschutz in Europa von DigiCert, wenn Sie Fragen oder Anliegen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie oder unserer Datenerfassungspraktiken haben:

Ansprechpartner für Datenschutz in Europa

Per Post:

Digicert Ireland Ltd.
Attention: Europe Data Protection Liaison, Richard Hall
C/O Symantec Ltd.
Orion 2 Building, Ballycoolin Business Park
Blanchardstown, Dublin 15 Ireland

Per Telefon oder Fax:

Telefon: +353 1803 5400
Fax: +353 1861 7990

Per E-Mail:
richard.hall@digicert.com

DigiCert, Inc. Global Headquarters

Per Post:

DigiCert, Inc.
Attention: Global Data Protection Coordinator
2801 North Thanksgiving Way
Suite 500
Lehi, Utah 84043

Per Telefon oder Fax:

Gebührenfrei: 1-800-896-7973 (USA und Kanada)
Durchwahl: 1-801-701-9600
Fax Gebührenfrei: 1-866-842-0223 (USA und Kanada)
Fax-Durchwahl: 801-705-0481

Per E-Mail:

privacy@digicert.com

Wenn Sie Hilfe bei technischen Schwierigkeiten benötigen, beispielsweise bei Problemen mit dem Zugriff oder der Nutzung Ihres Kundenkontos, senden Sie eine E-Mail an support@digicert.com.

Wie bereits oben erwähnt: Wenn Sie ungelöste Fragen zum Datenschutz und zur Datennutzung haben, die wir nicht zufriedenstellend beantwortet haben, wenden Sie sich an unseren Drittanbieter für die Beilegung von Streitigkeiten in den USA (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request. Für Personen mit Wohnsitz in der EU oder der Schweiz schränkt dies nicht Ihr Recht ein, in dem Land, in dem Sie wohnhaft sind oder arbeiten, bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden einen Anspruch geltend zu machen.