DigiCert: Öffentliche Datenschutzhinweise

Public Privacy Notice in other languages

Français – France | Français – Canada | Deutsch – Deutschland | Español – España | Español – México |
Italiano – Italia | 日本語 – 日本 | 한국어 – 한국 | Português – Brasil | Русский – Россия | 简体中文 – 中国 | 中文 – 台湾

Gültig ab

13. Februar 2020
Archiv Datenschutzhinweise

Einleitung

Die DigiCert, Inc. und ihre Tochtergesellschaften (“DigiCert”, “DigiCert Group”, “wir” oder “uns”) haben sich dem Schutz der Privatsphäre der Besucher ihrer Websites (“Sie”) und auch ihrer Kunden (“Sie” oder “Kunden”), Mitarbeiter oder Vertreter von Kunden (“Sie” oder “Personen”) verpflichtet. Daher hat DigiCert diese Datenschutzhinweise veröffentlicht, um Websitebesucher, Kunden und andere interessierte Personen darüber zu informieren, wie DigiCert personenbezogene Daten oder Nutzungsdaten erfasst, nutzt, weitergibt oder anderweitig verarbeitet. Diese Datenschutzhinweise gelten für alle Websites, die DigiCert gehören oder von DigiCert betrieben werden (zusammengefasst als die “Websites” oder einzeln als “Website” bezeichnet und dies schließt sämtliche Websites ein, die DigiCert gehören oder von DigiCert betrieben werden). Diese Datenschutzhinweise gelten für die Bereitstellung der Website durch DigiCert und sonstige Zertifikatsdienstleistungen und jeden Umgang mit natürlichen Personen als Vertreter unserer Kunden (die “Validierungsdienstleistungen” oder “Zertifikate”).

DigiCert ist ein Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten und Hauptsitz in Lehi, Utah, 2801 North Thanksgiving Way, Suite 500, und für die Zwecke der EU-Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO”) und allen sonstigen geltenden Datenschutzgesetzen sind wir die Verantwortlichen für die personenbezogenen Daten, die wir über unsere Website erhalten. Wir sind auch die Verantwortlichen in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir von Kunden entweder direkt oder über Vertriebspartner erhalten.

Wenn Sie Bedenken oder Fragen zu personenbezogenen Daten haben, die wir über unsere Website oder durch die Bereitstellung von Dienstleistungen gegenüber unseren Kunden verarbeiten, dann können Sie sich über dpo@digicert.com an den Datenschutzbeauftragten von DigiCert wenden. Wenn Sie in der EU oder Schweiz ansässig sind, können Sie Ihre Fragen rund um personenbezogene Daten, die über unsere Website verarbeitet werden, an den von uns ernannten Datenschutzbeauftragten für Europa richten, der seinen Sitz bei DigiCert IrelandLtd. (unserer Vertreterin für Europa) hat (zusätzlich oder anstelle unseres Datenschutzbeauftragten an unserem Hauptsitz in den USA). Die Kontaktdaten für den Datenschutzbeauftragen und den Datenschutzbeauftragten für Europa finden Sie unten.

Informationen, die DigiCert erhält

  • Über die Website : DigiCert erfasst Informationen wie den Namen, die Organisation und E-Mail-Adresse der Website-Besucher und Kunden, die diese Informationen freiwillig auf unserer Website angeben oder per E-Mail, Live-Chat, durch Erstellung eines Kontos oder anderweitig übermitteln, um Software herunterzuladen oder Fragen im Rahmen eines Verkaufs oder technischen Supports zu stellen.
  • Von Kunden Kunden beantragen DigiCert-Zertifikate über ihr Konto auf der DigiCert-Website (das “Konto”) oder durch andere Kontakte mit DigiCert oder ihren Vertriebspartnern. Wenn ein Antrag eingereicht wird, stellen Kunden DigiCert in der Regel die folgenden Informationen über Personen zur Verfügung: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift und staatliche Ausweisinformationen (die zusätzliche Informationen enthalten können, je nach verwendetem Ausweisdokument). Spezifische Informationen zu personenbezogenen Daten, die für bestimmte Dienstleistungen und Produkte von DigiCert benötigt werden, finden Sie in unserer Zertifizierungspraxiserklärung .

    Wenn Kunden personenbezogene Daten von Personen an DigiCert weitergeben, versichern die Kunden, dass sie diese Informationen gemäß den Datenschutzgesetzen erfasst und verarbeitet haben und sie die Personen ordnungsgemäß darüber informiert haben, dass ihre personenbezogenen Daten an DigiCert weitergegeben wurden. DigiCert verarbeitet diese Informationen nach Anweisung des Kunden und gemäß den Branchenstandards, die für die Ausstellung digitaler Zertifikate gelten (“Branchenstandards”). Weitere Informationen zu den Branchenstandards finden Sie in unserer Zertifizierungspraxiserklärung .

  • Von Bewerbern um Arbeitsstellen: Interessierte Personen übermitteln personenbezogene Daten, die für eine Anfrage oder Bewerbung um eine Arbeitsstelle relevant sind. Stellenbewerber finden spezifische Informationen dazu, wie wir personenbezogene Daten nutzen, die uns in diesem Rahmen übermittelt werden, in den Datenschutzhinweisen des Bewerberportals.

Nutzung der Daten

Wir nutzen Ihre Daten wie folgt:

  • Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen / Live-Chat / Vertrieb und Support :
    Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung, dem Verkauf und der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen, dem Versenden von Auftragsbestätigungen, der Beantwortung von Kundenserviceanfragen, der Bereitstellung von Chat-Diensten zur Beantwortung von Verkaufsfragen und für den technischen Support sowie daran, ihren Auftrag zu erfüllen, einschließlich der Nutzung der Daten zur Überprüfung der Identität des Kunden oder zur Kontaktierung des Kunden, um den Support, die Verlängerung und den Kauf von Produkten und Dienstleistungen zu besprechen.
  • Marketing: Wir nutzen Ihre Daten im Rahmen unseres berechtigten Interesses, Ihnen verkaufsfördernde E-Mails zu senden (vorbehaltlich der Einholung Ihres Einverständnisses, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist). Diese E-Mails beinhalten Beacons, die Daten über die E-Mail an DigiCert zurückmelden, wie näher unter
    Cookie-Einstellungen erläutert
    . Über ein solches Tracking kann DigiCert die Wirksamkeit seiner Werbe- und Marketingkampagnen messen. Empfänger können sich dagegen entscheiden, Werbung von DigiCert zu erhalten, indem sie den Anweisungen zur Abmeldung folgen, die in jeder E-Mail zu finden sind, oder indem sie eine E-Mail an < a href="mailto:privacy@digicert.com">privacy@digicert.com senden. DigiCert kann die Dienste Dritter nutzen, mit denen sie eine Vertraulichkeitsvereinbarung geschlossen hat, um Werbemails in unserem Namen zu versenden. DigiCert erlaubt Dritten jedoch nicht, die von DigiCert bereitgestellten oder im Namen von DigiCert erhaltenen Daten zu anderen Zwecken zu nutzen. Alle, die unerwünschte E-Mails in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen von DigiCert erhalten, sollten die gesamte Nachricht samt Kopfzeilen an privacy@digicert.com weiterleiten.

  • Validierungsdienstleistungen: DigiCert nutzt die von Kunden bereitgestellten Daten, um Validierungsdienstleistungen gemäß den Branchenstandards durchzuführen. DigiCert nutzt diese Daten wie folgt: (1) zur Erfüllung unserer Verträge mit Kunden, die natürliche Personen sind; (2) auf Grundlage des berechtigten Interesses von DigiCert, Dienstleistungen Kunden gegenüber zu erbringen, die juristische Personen sind, und (3) auf Grundlage des berechtigten Interesses von Kunden, dass DigiCert ihnen Zertifikate ausstellt.

  • Technische Nutzungsdaten:
    Wir haben ein berechtigtes Interesse daran sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, wenn Sie sie besuchen, weshalb wir die Nutzung personalisieren, Nutzungsaktivitäten und Trends überwachen und die Website sicher halten und weshalb wir die Daten erfassen, die uns von ihrem Computer, Mobiltelefon oder sonstigen Zugriffsgeräten gesendet werden. Diese Daten beinhalten: Ihre IP-Adresse; Geräteinformationen, insbesondere Kennzeichner, Name und Art des Betriebssystems; Mobilnetzdaten; Standardnetzdaten wie Ihren Browsertyp und die Seiten unserer Website, auf die Sie zugreifen usw. Servicerahmenvertrag y Erklärung zur DigiCert-Zertifizierungspraxis Detaillierte Informationen zu den Bedingungen, Richtlinien und Standards für die Beantragung und Ausstellung von Zertifikaten erhalten.
  • Service-E-mails: : Solange ein Kundenkonto aktiv ist sendet DigiCert Service-E-Mails an Kunden, um Support und Sicherheitsupdates bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, soweit dies für die Erfüllung unserer Verträge mit den Kunden notwendig ist. Service-E-Mails werden genutzt, um auf Anfragen zu reagieren, Support und Validierungsdienstleistungen bereitzustellen, Upgrade-Informationen und Sicherheitsupdates zur Verfügung zu stellen, Kunden auf ablaufende Zertifikate aufmerksam zu machen und sie über bestellte Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Da Service-E-Mails wesentliche Informationen zur Nutzung und Sicherheit der Produkte und Dienstleistungen von DigiCert enthalten, können Kunden die Zusendung von Service-E-Mails nicht abwählen, solange ihr Kundenkonto aktiv ist. DigiCert kann auch die Dienste dritter Dienstleister für den Versand dieser Mitteilungen nutzen, die denselben Einschränkungen unterliegen, die im Unterpunkt “Marketing” oben genannt sind.
  • Technische Nutzungsdaten: Wir haben ein berechtigtes Interesse daran sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, wenn Sie sie besuchen, weshalb wir die Nutzung personalisieren, Nutzungsaktivitäten und Trends überwachen und die Website sicher halten und weshalb wir die Daten erfassen, die uns von ihrem Computer, Mobiltelefon oder sonstigen Zugriffsgeräten gesendet werden. Diese Daten beinhalten: Ihre IP-Adresse; Geräteinformationen, insbesondere Kennzeichner, Name und Art des Betriebssystems; Mobilnetzdaten; Standardnetzdaten wie Ihren Browsertyp und die Seiten unserer Website, auf die Sie zugreifen usw.
  • Kundenanalyse : Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von unseren Kunden bereitgestellten Daten zu analysieren, um Umsätze, Demographiedaten, Produktnutzung und diesbezügliche Analytik zu verfolgen, sodass wir unsere Produktangebote verbessern sowie Marketing- und Vertriebsressourcen planen können. Wir erstellen Berichte und Datenanalysen, die intern genutzt und gelegentlich an dritte Dienstleister weitergegeben werden, die einer strengen Vertraulichkeitsverpflichtung unterliegen und die nicht berechtigt sind, die von uns zur Verfügung gestellten Daten zu einem anderen Zweck als der Bereitstellungen von Dienstleistungen nach unserer Anweisung zu nutzen.

Cookies & Trackingmethoden

DigiCert nutzt Cookies, Webbeacons und Logdateien, um automatisch technische Daten über die Besucher unserer Website zu erfassen, analysieren und zu speichern. Nähere Informationen finden Sie unter Cookie-Einstellungen.

Weitergabe an Dritte

DigiCert wird die in einem ausgestellten Zertifikat enthaltenen Informationen in dem Umfang öffentlich bekannt geben, der zur Erbringung der vom Kunden in Auftrag gegebenen Dienstleistungen gemäß den Branchenregeln erforderlich ist. (Siehe unsere.) Erklärung zur Zertifizierungspraxis für spezifische Informationen zu den verschiedenen von DigiCert angebotenen Diensten und Produkten).

Bei der Bereitstellung seiner Dienste verwendet DigiCert Quellen von Drittanbietern, um von einem Kunden erhaltene Informationen zu bestätigen oder zu ergänzen, einschließlich personenbezogener Informationen. DigiCert verwendet diese Informationen aus Quellen Dritter ausschließlich für die Zwecke seiner Validierungsdienste, basierend auf den berechtigten Interessen von DigiCert und dem Kunden für die Bereitstellung von Diensten und einem ausgestellten Zertifikat.

DigiCert verkauft oder liefert niemals personenbezogene Daten an Dritte zu anderen Zwecken als zur Unterstützung von DigiCert bei der Erbringung von Dienstleistungen für Kunden und Besucher unserer Website. Wir geben Ihre persönlichen Daten an bestimmte Kategorien von Dritten weiter, beispielsweise an folgende:

  • Computerdienstanbieter, die uns SaaS-Dienste anbieten, wie z. B. Kundenbeziehungsmanagement und andere Datenbankanwendungen und -software;
  • Marketingdienstleister, Werbetreibende und Werbenetzwerke, die Daten benötigen, um Ihnen Anzeigen für unsere Produkte zu senden und relevante Anzeigen für Sie und andere Empfänger auszuwählen und anzuzeigen;
  • Suchmaschinen- und Analyseanbieter, die uns helfen, die Website zu verbessern und zu optimieren;
  • Unterstützung von Instant Messaging-basierten Softwarediensten, mit denen Benutzer Informationen, einschließlich einer E-Mail-Adresse, bereitstellen können, um Unterstützung anzufordern und ihre Probleme zu lösen. und
  • Zahlungsanbieter und Bankkarten, mit denen wir Zahlungen abwickeln können (beachten Sie, dass wir keine Informationen zu Bankkarten speichern).

DigiCert gibt die von Ihnen bereitgestellten Informationen an Strafverfolgungs- und Sicherheitskräfte, Strafverfolgungsbehörden und andere Organisationen weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, um beispielsweise die geltenden nationalen Sicherheits- oder Ordnungsvorschriften einzuhalten. oder wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass eine solche Verwendung für die folgenden Zwecke angemessen erforderlich ist:

  • eine rechtliche Verpflichtung, ein Verfahren oder eine Aufforderung erfüllen;
  • Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und anderer Vereinbarungen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße gegen diese;
  • technische oder sicherheits- oder betrugsbedingte Probleme erkennen, verhindern oder beheben; oder
  • Schutz unserer Rechte, unseres Eigentums oder unserer Sicherheit sowie der unserer Benutzer, Dritter oder der Öffentlichkeit, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet ist.

DigiCert wird in solchen Fällen auch die von Ihnen bereitgestellten Informationen an Dritte weitergeben:

  • Wenn wir in diesem Fall ein Unternehmen oder einen Vermögenswert verkaufen, geben wir Ihre Daten an den potenziellen Käufer dieses Unternehmens oder Vermögenswerts weiter.
  • Wenn wir oder im Wesentlichen unser gesamtes Vermögen von einem Dritten erworben wurden oder werden, sind in diesem Fall die Informationen, die wir über unsere Nutzer haben, eines der übertragenen Vermögenswerte.

Empfehlungen

Wenn Sie unseren Empfehlungsservice nutzen, um mit einem Freund oder einer Freundin über unsere Website zu chatten, werden Sie nach dem Namen und der E-Mail-Adresse dieser Person gefragt, an die wir Ihnen automatisch eine einzelne E-Mail senden, in der wir Sie zum Besuch der Website einladen . DigiCert sammelt diese Informationen ausschließlich zum Versenden dieser einzelnen E-Mail und zur Verfolgung des Erfolgs des Empfehlungsprogramms.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer Ihrer Kontakte DigiCert personenbezogene Daten über Sie übermittelt hat, wenden Sie sich bitte schriftlich an privacy@digicert.com Bitten Sie uns, diese Informationen aus unserer Datenbank zu entfernen.

Blogs

Unsere Website bietet Blogs oder Community-Foren für den öffentlichen Zugriff. Alle Informationen, die Sie in diesen Bereichen bereitstellen, können von anderen Personen gelesen, gesammelt und verwendet werden, die darauf zugreifen.

Um die Löschung Ihrer persönlichen Daten aus unserem Blog oder unseren Community-Foren zu beantragen, wenden Sie sich bitte schriftlich an privacy@digicert.com.
Unter bestimmten Umständen können wir Ihre persönlichen Daten möglicherweise nicht löschen. In diesem Fall werden wir Sie über eine solche Unmöglichkeit und deren Grund sowie gegebenenfalls über zusätzliche Kontaktinformationen informieren.

Social Media-Widgets

Die Website enthält Funktionen für soziale Netzwerke, z. B. eine Schaltfläche “Gefällt mir” und Facebook-Widgets (Mini-Apps) sowie Schaltflächen “Teilen” oder interaktive Mini-Programme. Diese Funktionen erfassen die IP-Adresse des Benutzers und die auf der Website besuchten Seiten und führen Cookies ein, mit denen die Funktionen ordnungsgemäß funktionieren. Die Funktionen der sozialen Netzwerke werden entweder von Dritten oder direkt auf der Website gehostet. Interaktionen mit diesen Funktionen werden durch die Datenschutzerklärung des entsprechenden Social-Media-Unternehmens geregelt.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist für DigiCert von größter Bedeutung. DigiCert überträgt nur persönliche Informationen, einschließlich vertraulicher Informationen (z. B. Bankkarten), mithilfe des TLS-Sicherheitssystems (Transport Layer Security), das früher als SSL (Secure Sockets Layer) bezeichnet wurde. Weitere Informationen zum TLS-System finden Sie unter folgendem Link: https://www.digicert.com/ssl/.

Leider ist keine Methode der Übertragung über das Internet oder die elektronische Speicherung zu 100% sicher. DigiCert ist bestrebt, zum Schutz personenbezogener Daten handelsübliche Standards zu verwenden, kann jedoch keine absolute Sicherheit gewährleisten. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an dpo@digicert.com.

Wir treffen alle erforderlichen rechtlichen und sicherheitstechnischen Vorkehrungen, um die Sicherheit und Integrität der personenbezogenen Daten der Personen, die wir vom Kunden erhalten, zu gewährleisten, einschließlich gegebenenfalls i) der Pseudonymisierung personenbezogener Daten; ii) die Garantie für die Wahrung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit von Behandlungsdiensten und -systemen; iii) Wiederherstellung der Verfügbarkeit personenbezogener Daten und rechtzeitiger Zugang zu diesen Daten im Falle eines physischen oder technischen Vorfalls; und iv) regelmäßige Prüfung, Bewertung und Bewertung der Wirksamkeit technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung. Weitere Informationen zu DigiCert-Sicherheitsmethoden finden Sie hier hier y hier.

Wo wir Ihre Daten speichern

Die DigiCert-Gruppe hat ihren Hauptsitz in den USA, wo auch unsere Website gehostet wird. Wenn sich Ihr Standort außerhalb der USA befindet, werden die Informationen, die Sie uns über unsere Website senden, in dieses Land übertragen. Darüber hinaus bietet DigiCert von seiner Niederlassung in Südafrika aus Validierungsservices für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sowie Hosting-Services für bestimmte Produkte in Australien und Japan an Über Ihren Standort und die von Ihnen verwendeten Produkte sind Ihre Daten und Ihre persönlichen Daten in den USA zugänglich und werden in dieses Land, nach Australien, Japan, Indien, Irland und Südafrika übertragen.
Wenn Sie eine Frage, einen Konflikt oder eine Beschwerde bezüglich der Erfassung, Speicherung oder Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch DigiCert haben, können Sie das Problem ansprechen oder eine Beschwerde an DigiCert senden, indem Sie diese an senden privacy@digicert.com.

Wenn Sie in der Europäischen Union oder in der Schweiz ansässig sind, der Konflikt oder die Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wurden oder keine rechtzeitige Antwort erhalten, können Sie die Angelegenheit kostenlos an Ihre europäische Datenschutzbehörde weiterleiten, und DigiCert ist verpflichtet mit der zuständigen europäischen Datenschutzbehörde zusammenzuarbeiten und den Ratschlägen dieser Behörde in Bezug auf Informationen über Sie zu folgen, die von der Europäischen Union oder der Schweiz im Rahmen dieser Website übermittelt wurden. oder durch die Bereitstellung von Diensten durch DigiCert. Sie können sich auch schriftlich an unseren Beauftragten für Konfliktlösung wenden, der ein Dritter ist und in den USA ansässig ist (kostenlos) https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

Bei Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union oder in der Schweiz berührt diese Beschwerde nicht das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde in Ihrem Wohnsitz- oder Arbeitsland einzureichen.

Rechte des Einzelnen auf personenbezogene Daten

Im Allgemeinen kann ein Kunde oder eine Einzelperson über die Oberfläche seines DigiCert-Kontos Fehler überprüfen, löschen und personenbezogene Daten aktualisieren, auf sein Kontoprofil zugreifen und diese über die von ihm verwendete DigiCert-Serviceplattform bearbeiten. Informationen und Hilfe erhalten Sie, wenn Sie auf das Kontoprofil zugreifen und es bearbeiten, indem Sie sich an den DigiCert-Support wenden support@digicert.com oder über die unten aufgeführten Telefonnummern.
Unter bestimmten Umständen und wenn sie in ihrer Gerichtsbarkeit rechtlich verfügbar oder durchsetzbar sind, genießen Einzelpersonen auch die folgenden Rechte:

  • Zugriff und Portabilität : Sie haben das Recht zu erfahren, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, und wenn wir dies tun, auf diese Daten und bestimmte Informationen darüber zuzugreifen, wie wir sie verwenden und mit wem wir sie teilen.
  • Berichtigung, Ausschluss und Einschränkung der Behandlung : Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir alle über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, die falsch sind, wenn unvollständige Daten vervollständigt werden, oder im Folgenden die Löschung von Daten zu verlangen Fälle : wenn Sie der Ansicht sind, dass es nicht mehr erforderlich ist, dass wir weiterhin personenbezogene Daten haben; ii) ob wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten und Sie sich einer solchen Verarbeitung widersetzen; oder iii) wenn Sie der Ansicht sind, dass wir die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten. Sie können uns bitten, die Verarbeitung der von uns über Sie gespeicherten Daten einzuschränken, wenn der Zweck von der Speicherung abweicht, wenn Sie der Meinung sind, dass die personenbezogenen Daten falsch sind (während Sie ihre Richtigkeit prüfen); wenn wir personenbezogene Daten löschen möchten, weil die von uns vorgenommene Behandlung illegal ist, Sie aber möchten, dass wir sie weiterhin speichern; wenn wir für Ihre Behandlung keine personenbezogenen Daten mehr benötigen, Sie diese jedoch für die Einleitung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen aufbewahren müssen; oder wenn Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprochen haben und wir Ihren Widerspruch prüfen.

    Kunden und Einzelpersonen können ein DigiCert-Zertifikat nicht direkt bearbeiten. Um die in einem Zertifikat enthaltenen Informationen, einschließlich persönlicher Informationen, zu aktualisieren, müssen Kunden oder Einzelpersonen eine Änderungsanforderung über das Kundenkonto senden, und DigiCert wird die entsprechenden Änderungen anwenden oder gegebenenfalls ein neues Zertifikat ausstellen. Wenn Sie Fragen zur Übermittlung eines Antrags auf Änderung Ihres Zertifikats haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an den DigiCert-Support support@digicert.com
    oder über die unten aufgeführten Telefonnummern.
  • Einspruch : Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, und werden Ihre Anfrage bearbeiten. Nehmen Sie Kontakt auf mit privacy@digicert.com

    Erläutern Sie die Details Ihres Widerspruchs und erläutern Sie Ihre Argumentation, damit wir beurteilen können, ob wir ein überzeugendes oder primäres Interesse daran haben, diese Daten weiterzuverarbeiten, oder ob wir sie im Zusammenhang mit rechtlichen Ansprüchen bearbeiten müssen.

  • Feedback von Partnern : Mit vorheriger Genehmigung des Kunden stellt DigiCert auf unserer Website persönliche Testimonials von zufriedenen Kunden sowie andere Support-Beispiele zur Verfügung. Kunden, die ein Testimonial aktualisieren oder löschen möchten, sollten sich schriftlich an DigiCert wenden privacy@digicert.com.
  • Marketing :
    Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketingzwecken verarbeiten. Sie können Ihr Recht, eine solche Behandlung zu verhindern, jederzeit schriftlich an ausüben privacy@digicert.com .
  • Beschwerden : Wenn Sie sich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beschweren möchten, wenden Sie sich bitte in erster Instanz schriftlich an privacy@digicert.com
    und wir werden versuchen, Ihre Anfrage zu erfüllen. Wenn Sie in der Europäischen Union oder in der Schweiz wohnhaft sind, hat dies keinen Einfluss auf Ihr Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde des europäischen Landes einzureichen, in dem Sie wohnen oder arbeiten, wenn Sie der Meinung sind, dass wir gegen Datenschutzgesetze verstoßen haben.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie eine E-Mail an senden privacy@digicert.com
oder per Post an DigiCert an die in dieser Mitteilung angegebene Adresse. Bevor wir auf Ihre Anfrage antworten, werden wir Sie bitten, Ihre Identität zu überprüfen. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte in Ihrem Land möglicherweise nicht in vollem Umfang gelten und dem Recht unterliegen, das in dem Land gilt, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Wenn die Ausübung eines bestimmten Rechts durch die interessierte Partei gesetzlich nicht anwendbar ist, wird Ihr Antrag im Einzelfall bearbeitet.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir werden Ihre Daten wie unten beschrieben aufbewahren:

  • Kontodaten und Daten, die für die Validierungsdienste (auch zum Versenden von informativen E-Mails) bereitgestellt werden: Solange das Konto aktiv ist, solange ein Zertifikat nicht abgelaufen ist und in Übereinstimmung mit den Branchenregeln, die eine Wartung des Zertifikats erfordern Daten zwischen 7,5 und 10,5 Jahren (abhängig von der Art des Zertifikats, mit dem die Daten verknüpft sind), nachdem das Konto aufgelöst wurde oder das Zertifikat abläuft. Darüber hinaus werden wir diese Daten nach der Kontoauflösung so lange wie nötig speichern, um uns gegen gesetzliche Anforderungen zu verteidigen, Konflikte zu lösen oder mit dem Kunden geschlossene Vereinbarungen durchzusetzen.
  • Zur Vermarktung und Personalisierung des Web-Erlebnisses bereitgestellte und gesammelte Daten: bis Sie uns mitteilen, dass Sie Ihre Informationen nicht mehr für die Vermarktung oder Personalisierung des Web-Erlebnisses oder für beides verwenden möchten, indem Sie sich von einer E-Mail abmelden Marketing erhalten, Ihre Cookie-bezogenen Präferenzen ändern, unsere konsultieren Configurações de cookies , oder kontaktieren privacy@digicert.com . Wenn wir keine legitime Grundlage mehr haben, um Ihre persönlichen Daten zu speichern, können wir Ihre Informationen in einem aggregierten und anonymen Format speichern.

Datenschutzschild EU-USA und Datenschutzschild Schweiz-USA

DigiCert ist an der Privacy Shield-Struktur EU-USA und der Privacy Shield-Struktur Schweiz-USA beteiligt, die die Konformität bescheinigt. Wir verpflichten uns, alle aus Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) und der Schweiz erhaltenen personenbezogenen Daten den geltenden Grundsätzen der jeweiligen Struktur zu übermitteln. Um mehr über die Privacy Shield-Rahmen zu erfahren und unsere Zertifizierung zu erhalten, besuchen Sie die Liste der Privacy Shields des US-Handelsministeriums unter folgendem Link:https://www.privacyshield.gov.

DigiCert ist für die Verarbeitung der von ihm erhaltenen personenbezogenen Daten gemäß der Struktur des entsprechenden Datenschutzschilds und für die anschließende Weitergabe dieser Daten an Dritte verantwortlich, die in seinem Auftrag als Beauftragte fungieren. DigiCert befolgt die Grundsätze des Datenschutzschilds für alle aufeinander folgenden Übermittlungen personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz, einschließlich der Bestimmungen zur Haftung für solche Übermittlungen.

In Bezug auf personenbezogene Daten, die gemäß den Privacy Shield-Strukturen empfangen oder übertragen wurden, unterwirft sich DigiCert den Regulierungs- und Zwangsmaßnahmen der US-amerikanischen Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen werden wir möglicherweise aufgefordert, personenbezogene Daten als Reaktion auf berechtigte Anfragen von Behörden offen zu legen, um unter anderem die Anforderungen im Zusammenhang mit der nationalen Sicherheit oder der öffentlichen Ordnung zu erfüllen.

Wenn Sie ein ungelöstes Problem im Zusammenhang mit dem Datenschutz oder der Verwendung von Daten haben, die nicht zufriedenstellend gelöst wurden, wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für die Beilegung von Streitigkeiten, der ein Dritter ist und sich in den USA (kostenlos) unter befindet https://feedbackform.truste.com/watchdog/request.Unter bestimmten Umständen ausführlicher auf der Privacy Shield-Website beschrieben https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint, Sie haben möglicherweise das Recht, ein verbindliches Schiedsverfahren einzuleiten, sobald die anderen Streitbeilegungsverfahren abgeschlossen sind.

Anwendbarkeit

Die Nutzungsbedingungen der von den DigiCert-Websites heruntergeladenen Software können die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung in Bezug auf die Nutzung der Software ungültig machen.Unsere Website enthält Links zu Websites Dritter, deren Datenschutzbestimmungen von denen von DigiCert abweichen können. Wenn Sie personenbezogene Daten für eine dieser Websites bereitstellen, unterliegen diese Informationen den Datenschutzrichtlinien dieser Websites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites von Drittanbietern sorgfältig zu lesen, bevor Sie Informationen bereitstellen.

Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Wenn wir wesentliche Änderungen an unseren Datenschutzpraktiken vornehmen, werden wir diese Datenschutzhinweise aktualisieren und betroffene Parteien benachrichtigen (z. B. durch Posten eines Hinweises auf unserer Homepage oder per E-Mail an betroffene Personen). Besucher sollten die Website regelmäßig auf Änderungen prüfen. Wir möchten Sie bitten, diese Seite regelmäßig zu prüfen, um bezüglich unserer Datenschutzpraktiken auf dem neuesten Stand zu sein. Änderungen an den Datenschutzhinweisen werden 30 Kalendertage nach Bekanntmachung auf der Website oder gemäß den gesetzlichen Vorschriften wirksam.

Kontakt

Bitte wenden Sie sich an DigiCert oder den europäischen Datenschutzbeauftragten von DigiCert, falls Sie Fragen oder Bedenken zu diesen Datenschutzhinweisen oder unseren Datenerfassungspraktiken haben:

Datenschutzbeauftragter von DigiCert

Per Post:

DigiCert, Inc.
Attention: Data Privacy Officer, Aaron Olsen
2801 North Thanksgiving Way
Suite 500
Lehi, Utah 84043
USA

Per Telefon oder Fax:

Kostenlose Telefonnummer: 1-800-896-7973 (US & Kanada)
Direktwahl: +1 801 701 9600
Kostenlose Faxnummer: 1-866-842-0223 (US & Kanada)
Direktwahl Fax: +1 801 705 0481

Per E-mail:

dpo@digicert.com

Datenschutzbeauftragter für Europa

Europäischer Datenschutzbeauftragter

Per Post:

Digicert Ireland Ltd.
Attention: Europe Data Protection Liaison, Richard Hall
Unit 21, Beckett Way
Park West Business Park
Dublin 12
Irland

Per Telefon oder Fax:

Telefon: +353 1803 5400
Fax: +353 1861 7990

Per E-Mail:

richard.hall@digicert.com

Falls Sie Unterstützung bei technischen Problemen benötigen, auch beim Zugriff auf oder der Nutzung Ihres Kundenkontos, wenden Sie sich bitte per E-Mail an support@digicert.com.

Wie bereits oben erläutert, wenden Sie sich bitte, wenn Sie ein ungelöstes Datenschutz- oder Datennutzungsproblem haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, an unseren dritten Dienstleister für Streitschlichtung in den USA (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request . Für Ansässige der EU oder der Schweiz gilt dies ungeachtet ihres Rechts auf Einreichung einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde in dem Land, in dem sie leben oder arbeiten.