Pressemitteilung 01-24-2022

DigiCert übernimmt IoT-Cybersicherheitsanbieter Mocana

DigiCert

Durch die Integration der Mocana-Software wird DigiCert eine umfangreiche Plattform für durchgängige IoT-Sicherheit (Internet der Dinge) bereitstellen und IoT-Geräteherstellern und -betreibern eine schnellere Markteinführung ermöglichen können.

(Lehi, Utah, USA) – (13. Januar 2022)  Digicert, Inc., ein globaler Anbieter von TLS/SSL, IoT und anderen PKI-Lösungen, kündigte heute die Übernahme des IoT-Cybersicherheitsanbieters Mocana an, mit Unterstützung von Clearlake Capital Group, L.P. („Clearlake“), Crosspoint Capital und TA Associates. Zusammen bieten DigiCert und Mocana IoT-Herstellern und -betreibern eine umfangreiche Plattform für die Sicherheitsverwaltung über den gesamten IoT-Gerätelebenszyklus hinweg. Weitere Details wurden nicht veröffentlicht.

Diese Übernahme stärkt die strategische Position von DigiCert auf dem schnell wachsenden IoT-Markt. Nach Schätzungen von IDC werden Investitionen von Unternehmen in IoT-Plattformen zur Verbesserung der Betriebseffizienz, Förderung der digitalen Transformation und Stärkung der Differenzierung im Wettbewerb die Zahl der vernetzten Geräte bis 2025 auf mehr als 55 Milliarden steigen lassen.

„Die IoT-Sicherheit stellt für Gerätehersteller und -betreiber weiterhin eine Herausforderung dar“, erklärt John Merrill, CEO von DigiCert. „Mit der Übernahme von Mocana verfolgt DigiCert sein Ziel, für digitales Vertrauen zu sorgen, was auf dem IoT-Markt dank der Allgegenwärtigkeit smarter Geräte in unserem persönlichen und professionellen Leben immer wichtiger wird. Wir freuen uns, neue und vorhandene Kunden mit unserer integrierten Plattform vertraut zu machen und die Expertise des DigiCert-Teams um das Know-how von Mocana in den Bereichen IoT-Technologie, -Herstellung und -Betrieb zu erweitern.“

„Wir pflegen seit Jahren eine strategische Partnerschaft mit Mocana und wissen den Beitrag dieses IoT-Spezialisten zu unserem Produktportfolio sehr zu schätzen“, sagt James Kline, Senior Director of Program Management bei ABB Inc. „Die Unterstützung eines führenden globalen Anbieters von IoT-Sicherheitslösungen wie DigiCert ist äußerst positiv.“

Dank der Zusammenarbeit von DigiCert und Mocana haben Kunden nun die Möglichkeit, sicher und per Fernzugriff Geräteidentitäten zu verwalten, Verbindungen zu schützen, die Manipulation von Geräten zu verhindern und aktive Firmware und Einstellungen zu aktualisieren. Diese umfassende Sicherheitsplattform reduziert die Anzahl der Schwachstellen und fördert durch die Konvergenz von IT- und Betriebstechnologien die digitale Transformation.

„Wir bei Mocana freuen uns, Teil des DigiCert-Teams zu werden“, bekräftigt Mocana-CTO Srinivas Kumar. „Gemeinsam sind unsere einzigartigen Lösungen in der Lage, die Herausforderungen der IoT-Sicherheit zu bewältigen, zum Beispiel durch die Einbettung von Sicherheitsmaßnahmen in Chips und bei der Geräteherstellung oder durch den Kommunikationsschutz und die Einspielung von Firmware-Updates bei aktiven Geräten.“

Über DigiCert, Inc.

DigiCert ist ein globaler Anbieter von TLS/SSL-, PKI- und Sicherheitslösungen, die die Vertrauenswürdigkeit von Daten, Geräten, Code, Dokumenten und Anwendern sicherstellen. Mit der Plattform DigiCert ONE™ modernisiert DigiCert die Verwaltung von PKIs. Die flexiblen, skalierbaren und automatisierten Workflow-Managementtools von DigiCert ONE, darunter CertCentral® die preisgekrönte Plattform für das TLS-Zertifikatsmanagement, decken sämtliche Anwendungsbereiche der zertifikatsbasierten Absicherung ab. Was es bei DigiCert Neues gibt, erfahren Sie auf digicert.com/de oder bei Twitter unter @digicert.

Über Clearlake

Clearlake Capital Group, L.P. ist eine im Jahr 2006 gegründete Investmentgesellschaft, die integrierte Geschäfte in Bereichen wie privates Beteiligungskapital und Kreditwesen betreibt. Die Gesellschaft verfolgt einen branchenzentrierten Ansatz. Dabei arbeitet sie mit erfahrenen Management-Teams zusammen und stellt dynamischen Unternehmen, die vom „Operational Improvement Approach“ (O.P.S.®) der Group profitieren können, sogenanntes „geduldiges“, langfristiges Kapital zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auf den Technologie-, Industrie- und Konsumsektoren. Clearlake verwaltet derzeit Assets im Wert von über 60 Milliarden USD und das Management-Team hat bereits mehr als 300 Investmentportfolios betreut oder begleitet. Die Gesellschaft hat Standorte in Santa Monica und Dallas, USA. Weitere Information finden Sie unter www.clearlake.com und auf Twitter unter @ClearlakeCap.

Über Crosspoint Capital

Crosspoint Capital Partners ist eine private Kapitalbeteiligungsgesellschaft, die in den Cybersicherheits-, Datenschutz- und Infrastruktursoftwaremärkten aktiv ist. Crosspoint umfasst ein Team von extrem erfolgreichen Managern, Investoren und Branchenexperten, die mit Herstellern von Bausteintechnologien zusammenarbeiten und differenzierte Gewinne fördern. Die Gesellschaft hat Standorte in Menlo Park (Kalifornien) und Boston (Massachusetts), USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.crosspointcapital.com.

Über TA Associates

TA Associates ist eine führende globale Wachstumskapitalgesellschaft, die in ausgewählten Bereichen in fünf Kernbranchen – Technologie, Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Konsum und Business Services – aktiv ist. Sie investiert in profitable, wachsende Unternehmen, die auf nachhaltiges Geschäftswachstum ausgelegt sind, und hat bislang bereits in über 550 Organisationen weltweit investiert. Teils als Mehrheits-, teils als Minderheitsinvestor setzt TA auf einen langfristigen Ansatz und unterstützt Management-Teams mit strategischen Ressourcen dabei, in hochwertigen wachsenden Unternehmen nachhaltig für Mehrwert zu sorgen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1968 hat TA Kapital im Wert von 47,5 Milliarden USD aufgebracht. Die über 100 Investmentexperten der Gesellschaft sind auf Standorte in Boston, Menlo Park, London, Mumbai und Hongkong verteilt. Weiteren Informationen über TA Associates finden Sie unter www.ta.com.