Internet der Dinge 06-06-2022

Matter-Protokoll setzt einen neuen Vertrauensstandard für Smart Homes

Mike Nelson
digicert-blogimages-mar22

Die bekanntesten Marken rund um das Smart Home (Apple, Amazon, Google, Samsung und andere) haben sich erstmals zusammengefunden, um einen gemeinsamen Standard für die sichere, zuverlässige Interoperabilität ihrer Geräte zu entwerfen. Gerätehersteller, die sich jetzt nicht einbringen, könnten schon bald den Anschluss verlieren. Wir bei DigiCert unterstützen den neuen Standard namens „Matter“ schon seit Beginn des Prozesses und sind der Meinung, dass er Verbrauchern bessere Interoperabilität, stärkere Sicherheit und größeres digitales Vertrauen bescheren wird.

Der detaillierte Entwurf des Standards Matter ist fast fertig und alle Hersteller in der Branche sollten nun zusammenarbeiten, um Geräte zu produzieren, die diesem Standard entsprechen.

Was ist das Matter-Protokoll?

Das Matter-Protokoll ist der erste Versuch, einen Standard für die sichere, zuverlässige Interoperabilität zwischen Smart-Home-Geräten, Smartphone-Apps und Cloud-Services zu definieren. Matter soll keine vorhandenen Plattformen ersetzen, sondern eine allgemeingültige Methode zur sicheren und zuverlässigen Kommunikation zwischen Geräten und Plattformen anbieten.

Zu den Mitgliedern des ursprünglich als CHIP (Connected Home over IP) bekannten Gremiums gehören Amazon, Apple, DigiCert, Google, Samsung und andere führende Anbieter auf dem Smart-Home-Markt. Mehr als 250 Unternehmen wirken mit und DigiCert hat bei der Entwicklung der sicherheitsrelevanten Aspekte des Standards eine wichtige Rolle gespielt. Durch diese breite Unterstützung bestehen beste Voraussetzungen für die nahtlose Zusammenarbeit aller Geräte, Apps und Plattformen. Zudem ist Matter ein weltweit verfügbarer, offener Standard.

Ein erklärtes Ziel des Matter-Protokolls ist es, dass die ersten mit dem Standard konformen Geräte in der Weihnachtssaison 2022 im Handel erhältlich sind. Hersteller sollten daher jetzt mit den Vorbereitungen beginnen, um rechtzeitig mit dem Standard konforme Geräte auf den Markt zu bringen. Produkte, die die Spezifikation erfüllen, dürfen mit dem Matter-Logo versehen werden, um Verbrauchern zu zeigen, dass sie sicher sind und reibungslos mit anderen Matter-konformen Geräten zusammenarbeiten. Wir gehen davon aus, dass das Matter-Siegel schon bald zu den weltweit bekanntesten und begehrtesten Logos gehören wird. Wenn Ihre Kunden das Matter-Logo auf einem Gerät sehen, wissen sie, dass sie dieses Gerät problemlos und sicher an ihr Netzwerk anschließen können.

PKI und der Weg zur Matter-Compliance

Public Key Infrastructure (PKI) ist ein praxiserprobter und -bewährter Standard für digitales Vertrauen. PKI wird seit Jahren in wichtigen Branchen genutzt, wenn Geräte verschiedener Hersteller nahtlos Daten austauschen und sicher zusammenarbeiten müssen. In der Smart-Home-Branche haben Bemühungen um Interoperabilität und sichere Kommunikation zwar gerade erst begonnen, aber die Anbieter lernen aus den Best Practices anderer Industriezweige.

So wurde auch DigiCert als ein weltweiter Vorreiter in puncto digitales Vertrauen eingeladen, an der Entwicklung der PKI-Spezifikation für das Matter-Protokoll mitzuwirken. Der erste Schritt auf dem Weg zur Interoperabilität der Geräte verschiedener Hersteller ist die Erstellung gemeinsamer Root-Zertifikate, die von geeigneten Partnern wie DigiCert sicher ausgestellt und verwaltet werden. Nach der Ausstellung dieser vertrauenswürdigen Root-Zertifikate können weitere Zertifzierungsstellen eingerichtet werden, die dann auf diesen Root-Zertifikaten aufbauende Endgerätezertifikate ausstellen. Das Management Ihrer Zertifikatinfrastruktur wird jedoch belastbare Kapazitäten für die Verfolgung, Widerrufung und Berichterstellung erfordern. Deshalb empfehlen wir, dass Sie eine Plattform für die Zertifikatsverwaltung nutzen, zum Beispiel DigiCert® IoT Device Manager.

Wie kann DigiCert Herstellern helfen, Matter umzusetzen?

Wir können Sie mit unserer Kernkompetenz unterstützen: der Bereitstellung skalierbarer PKI-Produkte und -Services in komplexen Umgebungen. Wir kümmern uns um die Einhaltung der strengen Compliance-Vorgaben, beschleunigen die Markteinführung Ihrer Angebote und stellen Lösungen auf verschiedene Art und Weise bereit, damit Sie Ihre Compliance-Auflagen mit weniger Aufwand erfüllen können.

Furthermore, when you integrate Matter onto devices with IoT Device Manager, you get access to the world’s leading digital trust platform and a comprehensive, end-to-end IoT security platform for connected devices. With DigiCert IoT Device Manager, you can quickly get to market with the highest level of trust and without the risk or headache of a DIY PKI system.

Wenn Sie Matter mit dem IoT Device Manager in Geräte integrieren, erhalten Sie zudem Zugang zu einer weltweit führenden Plattform für digitales Vertrauen und eine umfassende, lückenlose IoT-Sicherheitsplattform für vernetzte Geräte. Der DigiCert IoT Device Manager stellt sicher, dass Sie Ihre Produkte schnell auf dem Markt einführen können und dabei ein Höchstmaß an Vertrauenswürdigkeit bieten – ganz ohne die Risiken und Probleme, die mit einem PKI-System der Marke Eigenbau verbunden sind.

Insgesamt profitieren Sie mit DigiCert und dem IoT Device Manager also von Geschwindigkeit, Flexibilität, Skalierbarkeit und einer vertrauten, benutzerfreundlichen Oberfläche zur Verwaltung Ihrer Geräte und Einhaltung der Compliance-Vorgaben mit Matter.

  1. Geschwindigkeit — Mit unseren vertrauenswürdigen Root-Zertifikaten kommen Ihre Produkte und Services früher auf den Markt, da die Hersteller bei der ausstellenden Zertifizierungsstelle schneller bedient werden. DigiCert kann während der gesamten Lebensdauer Ihrer IoT-Geräte lückenlos für Sicherheit sorgen und Ihnen die Compliance- und Audit-Aufgaben abnehmen.
  2. Flexibilität — Der IoT Device Manager bietet Ihnen die Flexibilität einer Bereitstellung On-Premises, in Ihrem Land oder in der Cloud, sodass Sie strikte Vorgaben sowie spezifische Integrations- und Air-Gap-Anforderungen erfüllen können.
  3. Skalierbarkeit — Der IoT Device Manager ist eine skalierbare Managementplattform, mit der Sie Gerätebescheinigungen ausstellen und ausliefern können. Auch unsere globale Präsenz trägt zur Skalierbarkeit bei. Bei uns erhalten Sie sofort einsatzbereite Prozesse, die die Markteinführung und die Inbetriebnahme von Matter-Geräten beschleunigen.
  4. Vertrautheit — Bei DigiCert haben wir viel Erfahrung mit Programmen dieser Art. Wir sind Experten in Sachen IoT und Matter. Schließlich waren wir an der Entwicklung des Standards beteiligt!
  5. Nutzerfreundlichkeit — Als einer der weltweit führenden Anbieter von digitalen Vertrauenslösungen bringen wir unsere Erfahrungen beim Betrieb der größten und in den meisten Ländern vertretenen Zertifizierungsstelle in die Verwaltung Ihrer Architektur und Compliance-Anforderungen ein. Wir kümmern uns um den gesamten Lebenszyklus, vom Generieren und der sicheren Aufbewahrung von Schlüsselpaaren bis hin zum Aktualisieren und letztendlich zur Außerbetriebnahme der Geräte, auch wenn bis dahin viele Jahre vergehen. Bei einem langjährigen Zertifikatslebenszyklus benötigen Sie eine umfassende Komplettlösung für Ihre Gerätebescheinigungen. PKI ist nichts für Heimwerker, nutzen Sie eine professionelle Lösung wie den IoT Device Manager.

DigiCert unterstützt das Matter-Protokoll seit drei Jahren als PKI-Experte. Zudem bringen wir als weltweit führender Anbieter digitaler Vertrauenslösungen ein erhebliches Sicherheits-Know-how mit, sodass Sie sich auf Ihre Kernkompetenz, die Entwicklung intelligenter Geräte, verlassen können. Deshalb ist DigiCert der perfekte Partner für die sichere Verbindung von Smart-Home-Geräten mit Matter.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.digicert.com/de/iot/matter-iot-device-certification.

UP NEXT
PKI

Drei überraschende PKI-Anwendungen in großen Unternehmen und wie sie sicher gemacht werden

5 Min

Im Blickpunkt

02-16-2021

Neue Technologien und Regularien bringen Online-Identitätsprüfungen voran

Einheitliche Glaubwürdigkeits- und Risikoeinschätzung für die Identitätsprüfung dank neuen Anforderungen durch ETSI TS 119 461

Verschlüsseln und Entschlüsseln – ein immerwährender Wettbewerb

03-11-2021

Die gesellschaftliche Relevanz von Quantencomputern