Group 65 Created with Sketch.

VIER TYPISCHE FEHLER BEI DER EINRICHTUNG EINER PKI-VERSCHLÜSSELUNG

Die Entwicklung und Implementierung einer PKI erfordert Kompetenz und Planung. Durch vorschnelle Lösungen werden aktuelle und zukünftige Bedrohungen nicht vollständig identifiziert. PKI-Experten weltweit stoßen immer wieder auf die folgenden typischen Fehler.

01

ZUKÜNFTIGE ITERATIONEN WERDEN NICHT EINGEPLANT

Unternehmen wachsen, Geschäftsziele ändern sich, neue Produkte und Teams kommen ins Spiel. Wenn eine PKI-Lösung nicht bereichsübergreifend angepasst werden kann oder keine neuen Implementierungen zulässt, veraltet sie oder wird zur Gefahr.

02

VERWALTUNG VON PKI-IMPLEMENTIERUNGEN OHNE EXTERNE UNTERSTÜTZUNG

Intern errichtete Lösungen tendieren dazu, unhandlich zu werden und unnötig Ressourcen zu beanspruchen. Ohne fachgerechte Implementierung und Aufsicht kann man den Wirkungsradius der PKI bzw. den Status von Schlüsseln und Zertifikaten sowie etwaige Fehler und Lücken kaum nachvollziehen.